Weinfest in Bad Sassendorf
vom 14.09. - 15.09.

"Easy Jazz" aus Soest

Nach unserem erfolgreichen Jazz-Abend am 14.07. 2018 freuen wir uns "Easy Jazz" am 14.09.2018 erneut im Zuge des Weinfestes in Bad Sassendorf begrüßen zu dürfen.

 

Easy Jazz gibt es seit drei Jahren mit den Musikern:

Helmut Reimer:              Trompete/ Gesang

Bernhard Kümpel:         Saxophone

Martin Gräwe:                Piano

Christoph Petermeier:  Bass / Gitarre/ Gesang

 

Die vier Musiker werden am Freitag das Weinfest musikalisch untermalen. Am Samstag freuen wir uns dann wieder auf schöne Pianobegleitung auf unserer Terasse.

 

Die Band "Easy Jazz" und das Team "Zum alten Weinkeller"
freuen sich sehr auf Ihren Besuch.

 

Restaurant "Zum alten Weinkeller"

SEPTEMBER

- 09 -

12.30 Uhr "saxo4te" live auf unserer Terasse.

Leckeres aus unserer Kellerküche

Ihre Veranstaltung im Weinkeller/Oma Brink´s

Für Sorgen sorgt das Leben

und Sorgenbrecher sind die Reben.

Unsere Historie

Öffnungszeiten:

MO - FR ab 17.00 Uhr

SA - SO ab 12.00 Uhr

Dienstags Ruhetag

Kontaktieren Sie uns!

Required

Required

wird gesendet...

konnte nicht gesendet werden.

gesendet.

Required

Required

Required

Reservierungen

Von zwei bis 150 Personen.
Bei uns finden Sie Platz für jeden Anlass. Wir beraten Sie gern!

Freude verschenken

Mit unserem Gutschein lassen sich gesellige Stunden in unserem Weinkeller als tolles Präsent verschenken.

Wechselnde Saisonkarte

Saisonal und frisch bieten wir Ihnen eine wechselnde Karte mit aktuellen leckereien aus unserer Kellerküche.

SEPTEMBER

- 13 -

DONNERSTAGS

REIBEKUCHEN!

SEPTEMBER

- 14 -

WEINFEST BAD SASSENDORF.
14.09. - MIT EASY JAZZ
15.09. MIT PIANOBEGLEITUNG

"Zum alten Weinkeller"

Das 1984 eröffnete Lokal „Zum alten Weinkeller“ wurde um 1850 als Kohleschuppen errichtet. Zeitgleich wurde die Zweigbahn gebaut, diese diente als Verbindungsstrecke zwischen dem Kohleschuppen und dem Bad Sassendorfer Bahnhof.

Die Haupteisenbahnlinie, die ebensfalls in dieser Zeit erbaut wurde, führte von Soest über Bad Sassendorf nach Lippstadt und Paderborn.

In dieser Phase wurde der Kohleschuppen durch die „Saline Sassendorf“ bewirtschaftet. In der Schlagader der Bad Sassendorfer Salzgewinnung wurden durch 70 Sälzerknechte die Salzpfannen befeuert.

Im Jahre 1934 lösten die Bergwerke die Bad Sassendorfer Salzgewinnung mit einem wirtschaflicheren Verfahren ab.

 

Dies ebnete den Weg für den Umbau durch Fam. Bilke und Volker Kirst im Jahre 1984. Das einzigartig historische Lokal bietet jeher bis heute einen Treffpunkt für gesellige Weinkultur.

 

 

© 2018 - Gastro-Anker GmbH